Mir fiel bei längerer Betrachtung unseres EG-Grundrisses irgendwann auf, dass – sofern wir wirklich einen Kaminofen zur Heizungsunterstützung zwischen Ess- und Wohnzimmer stellen würden – der Weg vom Esszimmer auf die Terasse nur noch eingeschränkt mäglich wäre. Nach Rücksprache mit unserem Architekten Christian war klar: Die Fenstertür sitzt da nicht an der richtigen Stelle. Nun war wiederum Überzeugungsarbeit bei der Geschmacksministerin angesagt. Mir persönlich ist die Ansicht von außen nicht wirklich wichtig, da ich in einem Haus wohnen möchte und mich eher an den Funktionen und der Innenansicht erfreuen will. Daher wird wohl die Tür um eine Fensterbreite des 1.OG verschoben, dann wird die Platzierung des Ofens viel harmonischer wirken.

Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.