Artikel-Schlagworte: „Beton“

Bekanntermaßen haben unsere Maurer einen straffen Zeitplan verpasst bekommen. Daher war heute auch der Ringanker auf den geraden Gebäudeseiten fertig betoniert. Heute hatte es weit jenseits der 30°C. Das war sicher kein Zuckerschlecken in der prallen Sonne zu arbeiten. Ich hoffe dem Beton macht die Hitze ebenfalls nicht so sehr zu schaffen, der sollte ja eher wegen Rißbildung langsam austrocknen.

Als ich abends zur Baustelle kam war auch der Fensterbauer vor Ort und hat nochmal ein paar Sachen nachgemessen bzw. die Anschlüsse für Raffstores und Rolläden kontrolliert.

Heute wurde die Decke des Erdgeschosses betoniert. Wie schon bei der Bodenplatte und der Kellerdecke wurde auch heute das Ganze wieder mit Folie abgedeckt, damit der Beton nicht zu schnell trocknet.

Einer der Rohbauer hat seine Einlagen auf dem Gerüst vergessen 😮

Heute konnte ich glücklicherweise von zuhause aus arbeiten. Ich war so gegen 0715 auf der Baustelle, die Rohbauer waren zwar noch nicht da, aber der LKW mit den Deckenteilen.

Kurz darauf  kam aber die Baumannschaft heute zu dritt. Dann ging es auch gleich damit los, die Betonteile an die richtigen Positionen mit dem Kran zu bugsieren.

Der Bauunternehmer selber ließ sich ebenfalls auf der Baustelle blicken und packte auch mit an. Unser Elektriker war frühzeitig da, so dass ich mit ihm noch einige Wünsche durchsprechen konnte, bevor er sich mit seiner Hilti ans Werk machte, die Deckenteile wieder zu perforieren.

Leider muß der arme Kerl morgen nochmal kommen, da ein Deckenteil (an der Treppe) gute 25cm zu klein geraten war. Da hat das Betonwerk wohl geschlampt, im Plan und in der Bestellung war es jedenfalls richtig bemaßt.

 

Die Deckenteile wurden relativ früh geliefert. Leider war ich arbeitstechnisch solange eingespannt, dass ich erst auf der Baustelle sein konnte als die Armierung eingebracht wurde.

Der Elektriker ist auch schon auf der Baustelle, hat fleißig Löcher mit der Hilti in die Decke gestanzt und Leerrohre eingezogen.

Ich hatte am Morgen extra gefragt, ob die Decke heute noch gegossen wird. Das wurde verneint. Am späteren Nachmittag konnte ich nochmal hinfahren und habe gerade noch die letzte Ladung Beton gesehen, die in die Decke eingebracht wurde. Immerhin.

Dann wurde noch mit der Flasche verdichtet und sauber abgezogen. An den engeren Stellen zuletzt mit einem Glättbrett.

Was für ein Glanz

Die Kellerdecke ist im Anmarsch, deswegen wurden heute neben ein paar Innenwänden im Keller auch die Abstützungen für die für morgen angekündigten Kellerdeckenelemente aufgestellt. Nun muss man sich da etwas durchschlängeln.

Flur Keller


Die Kellerwände, die dem Erddruck des Hangs ausgesetzt sind werden aus Beton erstellt. Heute kamen also die Fertigteile, die nach Komplettierung der Schalung ausgegossen werden.

So sieht eine Wand von innen aus, bevor der Ortbeton zum Ausgießen kommt.

Kellerwand von innen

Arbeitsbühne mit Drehstromanschluß.

Arbeitsbühne

Kellerwände

Die guten Porotonsteine:

Der gute Porotonstein

Die Bodenplatte wurde bereits heute gegossen. Morgen wird sie dann abgeschalt und kann über das Wochenende gut abbinden. Nächste Woche geht es mit den Kellerwänden aus Betonteilen weiter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen